Willkommene Unterstützung für das Kinderhaus „Pusteblume“ in Burg

Am 1. Mai 2020 wurde das Johanniter-Kinderhaus „Pusteblume“ in Burg (Spreewald) eröffnet – aufgrund der Einschränkungen durch das Corona-Virus leider nur digital. In der vergangenen Woche war es dann aber soweit und eine kleine Abordnung unseres Firmenverbunds konnte sich bei einer persönlichen Führung einen Eindruck von dem neu enstandenen Gebäudekomplex mit Kinderhospiz und einer betreuten Wohngruppe machen. Vielen Dank dafür an Daniela Konzack und Andreas Berger-Winkler vom Regionalverband Südbrandenburg der Johanniter-Unfall-Hilfe! Das Kinderhaus Pusteblume hat auf seiner Facebook-Seite einen schönen Beitrag über unseren Besuch veröffentlicht, zu dem wir natürlich auch nicht ohne Geschenke kamen. Doch lesen Sie am besten selbst:

„Wir sagen sagen vielen vielen DANK an die Medizintechnik & Sanitätshaus Harald Kröger GmbH. Schon lange verbindet uns eine stabile Partnerschaft mit dem Kröger-Firmenverbund, der zu unseren treuesten Unterstützern gehört. Geschäftsführer Michael Städter übergab gemeinsam mit seinen Kollegen Stefan Krautz und Sebastian Bunzel den Erlös des bereits 4. Kröger-Weihnachtsmarktes vom vergangenen Jahr, bei dem über die verschiedenen Aktionen und Ideen der Kröger-Belegschaft unglaubliche 1.600 Euro zusammenkamen. ‚In der Region und für die Region gemeinsam gute Leistungen erbringen!‘, so fasste Michael Städter am Schluss prägnant zusammen, welcher Anspruch die Kröger-Firmengruppe und die Johanniter verbindet. Und schließlich brachten Michael Städter und seine Begleiter noch ein tolles Geschenk mit: Ein „magic light“ – damit können unsere Kinder mit Händen und Musik im Sand malen. Wir freuen uns schon jetzt auf viele Kunstwerke.
Die Krögers sind für ihren Optimismus bekannt, daher könnt ihr euch schon jetzt den 25. November 2020 als Termin für den 5. Kröger Weihnachtsmarkt vormerken. Alle Erlöse der Weihnachtsmärkte zusammengefasst, haben Krögers übrigens bereits 13.600 Euro an das Kinderhaus gespendet. Vielen Dank!“