Fast schon traditionell fand am letzten Mittwoch im November der 4. Kröger Weihnachtsmarkt sowohl vor als auch in der Gesundheitspassage in Massen statt. Schon vor der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr eroberten zwei Schulklassen der Finsterwalder Grundschule Stadtmitte das Veranstaltungsgelände und nutzten die dargebotenen Attraktionen vom Kinderkarussell über die Bastelstraße bis hin zur Weihnachtsmannsprechstunde. Danach waren es vor allem Geschäftspartner und Mitarbeiter der umliegenden Firmen, die sich die Gelegenheit, ein leckeres Mittagessen im vorweihnachtlichen Flair zu genießen, nicht entgehen lassen wollten.

Nach einem zweistündigen Regenband, das die Stimmung der Aussteller und Verantwortlichen kurzzeitig trübte, trafen am Nachmittag immer mehr Kunden, Angehörige unserer Mitarbeiter und weitere Interessierte ein, die sich ein Bild von den ausschließlich regionalen Produkten in den nostalgischen Holzhütten machen wollten. Zudem nutzten viele Besucher die Möglichkeit, unsere Fachbereiche bei einem geführten Rundgang durch die Gesundheitspassage kennenzulernen. Spätestens als der 20-köpfige Chor „The Vocal Pickup’s“ von der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ auftrat und das Publikum mit modern interpretierten Weihnachtsliedern begeisterte, war klar, dass der Kröger Weihnachtsmarkt inzwischen in den Herzen der Menschen angekommen und fest etabliert ist.

Bis zum Abend tummelten sich Besucher auf dem Veranstaltungsgelände und ließen den Tag in gemütlicher Runde bei einem Glühwein oder alkoholfreien Punsch ausklingen. Den Großteil der Einnahmen vom Weihnachtsmarkt spenden wir auch dieses Mal für den Bau des Johanniter-Kinderhauses „Pusteblume“ in Burg (Spreewald). Daher geht ein großer Dank an alle, die zum Beispiel durch den Kauf von Tombolalosen diesen guten Zweck unterstützt haben. Schon jetzt können Sie sich den 25. November 2020 als Termin für den 5. Kröger Weihnachtsmarkt vormerken.