Slider

Ganzheitliche Bewegungsanalyse DIERS

Der menschliche Körper ist auf vielerlei Weise ein Wunderwerk. Das Zusammenspiel von Knochen, Muskeln und Gelenken ermöglicht es, uns aufrecht zu halten, uns fortzubewegen und vieles mehr. Wie wichtig die einzelnen Strukturen sind, wird häufig erst dann klar, wenn die Einheit ins Ungleichgewicht gerät und Schmerzen auftreten.

Unsere ganzheitliche 4-D-Bewegungsanalyse DIERS ist ein in der Region einmaliges Messverfahren zur Identifikation von Veränderungen der Körperstatik und Ursachen möglicher Rücken- und Wirbelsäulenbeschwerden, Haltungsdefiziten oder Fußfehlstellungen. Sie ermöglicht es, Schmerzen und deren Ursachen ohne Röntgenstrahlung zu lokalisieren.

DIERS Bewegungsanalyse

Was ist eine Bewegungsanalyse und wie kann sie mir helfen?

Unser DIERS-System ist eine strahlenfreie Alternative zu Röntgenaufnahmen. Das macht es zu einem besonders schonenden, berührungslosen Diagnoseverfahren, das auch für Schwangere und Kinder uneingeschränkt geeignet ist. Dank modernster Videotechnik wird eine hohe Messgenauigkeit erzielt. Mittels einer Lichtstreifenprojektion ist es möglich, ein digitales Abbild Ihres Körpers zu erstellen. Wirbelsäule, Beinachsen und Fußdruck werden während des Gehens gleichzeitig vermessen. Auffälligkeiten können frühzeitig erkannt und zielgerichtet behandelt werden.

Jeder Mensch ist einzigartig und jeder Schmerz ist anders. Das macht eine umfassende Analyse vor, während und nach der Therapie unerlässlich.  Das DIERS-System findet seinen Einsatz ab 1,20 m Körpergröße nicht nur in der medizinischen Auswertung. Auch zur Prävention und Trainingstherapie (zur Leistungssteigerung und -erhaltung) ist die ganzheitliche Bewegungsanalyse eine wichtige Grundlage für individuelle Therapieansätze.

Für wen ist die DIERS Bewegungsanalyse geeignet?

Sie wollen Fehlhaltungen und Schmerzen vorbeugen?

DIERS hilft Ihnen bei der Früherkennung und Prävention:

  • Prophylaxe: Vorbeugende Analyse, um Defizite frühzeitig zu erkennen
  • Gesundes Wachstum der Kinder – Probleme rechtzeitig erkennen, schnell reagieren und korrigieren
  • Skoliosewinkel-Bestimmung

Sie haben Schmerzen?

Mit DIERS können wir der Sache auf den Grund gehen:

  • Identifikation von Fehlhaltungen durch muskuläre Schwächen im Haltungs- und Bewegungs­­apparat
  • Erkennen von Wirbelsäulen­­verkrümmungen und  Haltungs­­defiziten (bspw. Skoliose, Hyperkyphosen)
  • Ursachenforschung bei akuten Schmerz­­zuständen in Fuß, Knie, Hüfte, Rücken oder ständigen Kopfschmerzen

Sie tragen eine Orthese, Prothese, Bandage oder Einlage?

DIERS hilft Ihnen, den Therapieerfolg zu sicherzustellen:

  • Überprüfung der optimalen Wirkung von orthopädischen Hilfsmitteln
  • Ünterstützung bei der idealen Anpassung haltungskorrigierender Einlagen

Sie wollen Ihre Leistung steigern?

DIERS zeigt Ihnen, wo es noch Potenzial gibt:

  • Ganganalyse zur effizienten Bewegung – Analyse des Zusammenspiels von Gelenken und Muskeln
  • zur Aufdeckung von muskulären Dysbalancen, auch nach Verletzungen für einen schnellen Wiedereinstieg in Ihre gewohnte Aktivität
  • bei Asymmetrien im Bewegungsablauf

Welche Form der Messung ist die richtige für mich?

Nach einer kostenfreien Standardanalyse im Rahmen der Kundenbetreuung haben Sie die Möglichkeit, eine umfassende, kostenpflichtige Premiumanalyse inklusive schriftlicher und digitaler Auswertung zu wählen. Im Anschluss der Analyse entwickeln wir – auf Wunsch auch mit Ihrem behandelnden Arzt – ein präventives oder therapeutisches Konzept mit zielgerichteten, auf den Körper abgestimmten Behandlungsmaßnahmen.

Wählen Sie gemeinsam mit dem Analyse-Mitarbeiter die passende Variante aus:

Fuß-Scan

Ein Fuß-Scan gibt Aufschluss über Ihre Fußform, Ihre Fußlänge und -breite sowie von Belastungsarealen im Stand. Diesen Scan werten wir mit Hilfe unserer Software mit Ihnen gemeinsam aus.

Zusätzlich erfolgt eine visuelle Begutachtung (u.a. beim barfuß laufen) und das Abtasten Ihrer Füße.

Auf diese Weise können eventuell vorhandene Fehlstellungen und Deformitäten erkannt und erste Rückschlüsse auf die Belastungsareale gezogen werden.

Versorgungsmöglichkeiten:
  • Individuell gefertigte Einlagen, bspw. mit Höhenausgleich
  • Sporteinlagen
  • Fußgymnastik

Statische Analyse
(Dauer ca. 30 Minuten)

Die Messung erfolgt im Stand unter Berücksichtigung von Kopf, Armen, Rumpf, sowie Hüfte, Knie und Fuß. So können Rotationen, die Stellung der Beinachse, die Beckenstabilität und die Kniebewegung erfasst werden. Damit erhalten Sie eine detaillierte Auskunft über Ihre ganzheitliche Körperkinematik und es erfolgt eine Skoliosewinkelbestimmung.
Eine Fußdruckmessung durch Krafteinwirkung auf eine sensible Messplatte ergibt eine grafische Darstellung der einzelnen Fehlbelastungspunkte und Knick-Senk-Spreizfüße.

Versorgungsmöglichkeiten:
  • Individuell gefertigte Einlagen zur Korrektur
  • Spezielle Trainingsmethoden zur Dehnung der Fußmuskulatur
  • Konservationstherapie mit Hilfsmitteln (bspw.  ein Korsett bei Skoliose)
  • Höhenausgleich bei Beckenhochstand

Dynamische Analyse
(Dauer ca. 45 bis 60 Minuten)

Die dynamische Analyse erfolgt im Gehen auf einem Laufband  und beinhaltet eine Videoaufzeichnung. So können Veränderungen der gesamten Körperstatik unter Berücksichtigung der Zusammenarbeit von Muskeln, Gelenken und Nervenbahnen ermittelt werden. Schmerzen und deren Ursachen können lokalisiert werden. Kleinste Fehlfunktionen die zu einer erheblichen Beeinträchtigung in der Mobilität führen, können identifiziert werden.

Versorgungsmöglichkeiten:

Sie erhalten ein präventives oder therapeutisches Konzept mit zielgerichteten, auf den Körper abgestimmten Behandlungsmaßnahmen und profitieren von der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen unseren Fachbereichen, von der Physiotherapie bis hin zur geeigneten Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln durch unsere Orthopädieschuhtechnik.

Wie läuft die Analyse ab?

Die Messung dauert etwa 30 bis 60 Minuten und erfolgt bei vollständig entkleidetem Körper in einfarbiger Unterwäsche. Bitte verzichten Sie auf das Tragen von Schmuck. Die Analyse kann von männlichem oder weiblichem Fachpersonal durgeführt werden. Geben Sie Ihre Wünsche bei der Terminvereinbarung an.

Sind Sie bereits Patient, so findet die Analyse im vorhandenen Versorgungkonzept zur ganzheitlichen Betrachtung zusätzliche Anwendung – sprechen Sie dazu mit Ihrem Therapeuten oder Techniker im Haus.

1. Terminvereinbarung über unser Therapeutisches Team

2. Aufnahmegespräch

  • Abklärung von Vorerkrankungen, aktuelle Beschwerden, Wünsche und Ziele, Begutachtung des Haltungsapperates

3. Analyse

  • Statische bzw. dynamische Messung

4. Auswertung und Therapie-Empfehlungen

  • Standardanalyse: Kurzauswertung der Analyseergebnisse mit Empfehlungen zur Versorgung mit Hilfsmitteln, therapeutischen Leistungen oder Übungsprogrammen für zu Hause
  • Premiumanalyse: Ausführliche persönliche Auswertung der Analyse mit Ergebnisbericht (digital und in Schriftform) und Empfehlungen zur Versorgung mit Hilfsmitteln, therapeutischen Leistungen oder Übungsprogrammen für zu Hause

5. Rücksprache mit Ihrem Arzt

  • Sprechen Sie bitte mit Ihrem Haus- oder Facharzt über eine entsprechende Verordnung.

6. Verordnung einreichen

7. Versorgung/Therapie

  • Erhalten Sie Ihre Versorgung und/oder beginnen Sie Ihre Therapie.
  • Zur Kontrolle, ob unsere Therapievorschläge Wirkung zeigen, empfehlen wir eine Folgemessung.
Kontakt – Ganzheitliche Bewegungsanalyse DIERS

Vereinbaren Sie einen Termin über unser Therapeutisches Team