Massen (Niederlausitz) – Am Freitag, den 13. Dezember 2019 wurden im Rahmen eines feierlichen Empfangs in der Kröger Gesundheitspassage in Massen wichtige Weichen für die Zukunft unseres Firmenverbunds gestellt. Nachdem die Mitarbeiter schon vorab informiert worden waren, verkündete Petra Kröger-Schumann als geschäftsführende Gesellschafterin den geladenen Gästen ihre nun getroffene Nachfolgeregelung.

Michael Städter übernimmt vollständig das operative Geschäft im Firmenverbund Kröger

In ihrer Rede ging Petra Kröger-Schumann auf ihre zukünftige Rolle und neue Strukturen im Firmenverbund ein: „Die Zeichen der Zeit stehen auf Veränderung und erfordern kluges, innovatives Handeln, um das Wachstum des Unternehmens so positiv wie bisher voranzutreiben. Das sind wir nicht nur unseren Kunden und Geschäftspartnern, sondern auch unseren mehr als 270 Mitarbeitern mit ihren Familien schuldig. Daher ziehe ich mich aus dem operativen Geschäft zurück und mache so Platz für frische Ideen bei der Weiterentwicklung der Firma.“ In seiner Verantwortung als Geschäftsführer wird Michael Städter mit sofortiger Wirkung das gesamte operative Geschäft übernehmen und dabei von einem erweiterten Führungskreis unterstützt. Die Eigentumsverhältnisse verändern sich nicht, sodass Petra Kröger-Schumann weiterhin geschäftsführende Gesellschafterin bleibt und nach einer mehrwöchigen Auszeit mit aufgeladenen Akkus verschiedene Aufgaben und Tätigkeitsfelder im Firmenverbund übernehmen wird. „Ich bin fest davon überzeugt, dem Unternehmen mit meinen Ideen und Visionen besser dienen zu können, als wenn ich am operativen Geschäft festhalte“, sagt die erfolgreiche Unternehmerin, die im April dieses Jahres ihren 60. Geburtstag gefeiert hatte.  

Auf die emotionalen Worte von Petra Kröger-Schumann, die von den Gästen mit viel Beifall bedacht wurden, folgte die symbolische Übergabe des Staffelstabs von Petra Kröger-Schumann an Michael Städter. Letzterer ist sich seiner besonderen Verantwortung bewusst und hoch motiviert, die weitere Entwicklung unseres Unternehmens mit aller Kraft voranzutreiben und eigene Akzente zu setzen.