Kröger Praxis- und Patientenbedarf
12.07.2018

Die Zukunft des traditionellen Handwerks im Osten Deutschlands

Zum Vergrößern klicken - Vertragsunterzeichnung zwischen Kröger's Centrum für technische Orthopädie GmbH und der Handwerkskammer CottbusOrthopädietechnik Meisterausbildung in Massen-Niederlausitz

Massen, 13. Juli 2018 - Am Dienstag, den 10. Juli 2018 trafen sich Michael Städter, Geschäftsführer des Kröger Firmenverbundes, und der Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher der Handwerkskammer Cottbus zur Unterzeichnung des Kooperationsvertrages für die Orthopädietechnik- Meisterausbildung. Besprochen und unterschrieben wurde die erstmalige Durchführung eines Vorbereitungslehrganges zur Orthopädietechnik- Meisterprüfung Teil I in Massen-Niederlausitz. Vom 22. September 2018 bis 8. Dezember 2018 finden dazu zehn verschiedene Module mit hausinternen und deutschlandweit anerkannten Dozenten in der Kröger Gesundheitspassage statt. Dabei wird die Organisation und Bereitstellung von Werkstatt- und Schulungsräumen für den Lehrgang durch den Kröger Firmenverbund gewährleistet. In den Kursen, mit einem Zeitumfang von insgesamt 74 Unterrichtseinheiten, wird den Teilnehmern die Möglichkeiten geboten, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse im Handwerk der technischen Orthopädie zu verbessern, um sich im Anschluss der praktischen Meisterprüfung Teil I stellen zu können.

Insgesamt umfasst die Meisterausbildung vier Prüfungsteile. Mit dem hier in Kooperation mit der HWK Cottbus gegründeten Meisterprüfungsausschuss für das Orthopädietechniker-Handwerk und der Durchführung von Lehrgängen der Meisterschule auch für die Teile I und II ist es nun möglich, die Ausbildung zum Orthopädietechnikmeister komplett in Ostdeutschland zu absolvieren.
Das seit mehreren Jahren gemeinsam mit der Europaschule OSZ Palmnicken, OT-Meistern und Ärzten aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern geführte Engagement der Kröger´s Centrum für technische Orthopädie GmbH in Kooperation mit der Handwerkskammer Cottbus hat sich gelohnt und trägt dazu bei, auch weiterhin die Zukunft des traditionellen Handwerks im Osten Deutschlands zu sichern und eine regionale und zukunftssichernde Fachausbildung zu ermöglichen.

Weitere Informationen:

https://www.hwk-cottbus.de

Foto: v.l.n.r. Stefan Krautz, Thoralf Mewes, Michael Städter, Knut Deutscher, Stephanie Gartner

 

 

 


[ zurück ]

Servicetelefon

03531 7990-7265

Fax-gebührenfrei

0800 07990-33

Notfallnummer (24 Stunden)

0160 90506878